Jan 02, 2007

Interview mit Peter Schaar

Veröffentlicht von mick @ 13:05:54 | Internet

Peter Schaar, der Bundesdatenschutzbeauftragte, hat sich in einem Interview mit der Berliner Zeitung kritisch zur Vorratsdatenspeicherung geäussert. Er hält sie für unverhältnismässig, und befürchtet dass auch Firmen Zugang zu diesen Daten erhalten. Gemeint sind wohl SCHUFA und GEMA? Er fordert auch, dass es keine generelle Überwachung des Internets geben darf.

weiterführende Links:

Trackback

No Trackbacks

Track from Your Website

http://aziel.de/trackback/tb.php?id=2
Trackbacks werden nur mit gültigem Referer akzeptiert.

Comment

No Comments

Post Your Comment


You must fill all *s. e-mail won't be publicized.