Sep 03, 2008

Keine Solche Behörde

Veröffentlicht von daniel @ 9:18:33 | Allgemeines

Agent W im Dienst

Seit dem Daten-GAU bei der Bundeswehr (spiegel) ist klar: Deutschland braucht eine zentrale Datensicherungsstelle. Die System der Einzelbehörden ist auch zu ineffizient, um selbst simpelste Aufgaben zu übernehmen. Der "Sauerland"-Gruppe gingen beispielsweise einige E-Mails verloren, da sie versehentlich verschlüsselt wurden (Grandioser Artikel:FAZ). Ganz klar, eine richtige Agency (Kleine Behörde, aber großes Bild), also Behörde, muss her (Sonnenbrillen, dunkle Mäntel, Blitzdinges, das ganze Programm). Damit Ihr Backup in guten Händen ist, falls mal wieder Daten verloren gehen sollten. Bei zurzeit 38 Sicherheitsbehörden, muss man ganz schön hinterher telefonieren, bis man wieder alles zusammen hat. Lieber einen für alles und Alles bei einem! Nur zwei kleinere Kritikpunkte fallen bei obeflächlicher Betrachtung von Wolfgangs neuem Spielzeug auf:

Leider scheinen unsere Innenpolitiker (trotz umfassender Erfahrungen) noch nicht einmal eine Überwachungseinrichtung richtig planen zu können. Haben sie sich schon mal überlegt wie "MACHEN SIE DIE TÜR AUF! CCTKÜ!" klingt? Bundesstelle für Fernmeldestatistik klingt da schon besser.

Auch über den personellen Bedarf scheinen sich unsere Politiker nicht im klaren zu sein. Die Bundesregierung plant immerhin 33 Stellen (Antwort der Bundesregierung). Abzüglich Direktor, Hausmeister und Putzfrau macht das immerhin schätzungsweise je einen Beamten für jedes mögliche Kommunikationsmedium, welches ein Terrorist benutzen könnte.

Weitere Links:
* Golem
* Computerwoche
* heise

Trackback

No Trackbacks

Track from Your Website

http://aziel.de/trackback/tb.php?id=63
Trackbacks werden nur mit gültigem Referer akzeptiert.

Comment

No Comments

Post Your Comment


You must fill all *s. e-mail won't be publicized.